Abschnittsübung in Wernersdorf

Am 3. Juni übten wir gemeinsam mit sieben weiteren Feuerwehren des Abschnitts Eibiswald.

Wir waren mit unserem Rüstlöschfahrzeug samt einer Löschgruppe bei zwei Szenarien eingesetzt: Beim Baggerbrand stellten wir den Atemschutz-Rettungstrupp und versorgten den Löschangriff der Feuerwehr Wernersdorf mit Wasser aus unserem Rüstlöschfahrzeug. Bei einer Suchaktion wurden zwei verletzte Personen gefunden und gemeinsam mit dem Roten Kreuz versorgt sowie aus dem unwegsamen Gelände gerettet.

Bei der Abschlussbesprechung dankte Bürgermeister Mag. Josef Waltl den insgesamt 91 eingesetzten Einsatzkräften und lud zu einer gemeinsamen Jause ins Rüsthaus Wernersdorf ein.