Brandeinsatz in der NMS Wies

Sirenenalarm für die Feuerwehr Wies am Freitag, dem 6. November um 15.51 Uhr.

Kurz nach der Alarmierung rückten zwei Fahrzeuge auf den Marktplatz aus. Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass die Brandmeldeanlage in einer der Schulküchen angeschlagen hatte. Dort angekommen konnte ein Täuschungsalarm (kein Fehlalarm) festgestellt werden. Für die nachrückenden Einsatzkräfte samt Atemschutztrupps war jedoch kein Einschreiten mehr erforderlich. Nach dem Kontrollieren des entsprechenden Brandabschnitts konnten die elf Kameraden wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.