Das war der 30. Wieser Fetzenmarkt

Eine anstrengende und arbeitsintensive aber dennoch lustige Woche liegt hinter den Wieser Feuerwehrkameraden.

Bei herrlichem Wetter fand am 4. September der 30. Wieser Fetzenmarkt rund um das Rüsthaus statt. Mit viel Liebe sortiert wurden die Waren den Besuchern dargeboten und zu einem Gutteil dann auch verkauft. Das Radlpass-Trio sorgte beim Frühschoppen für beste Stimmung und unterhielt die Gäste bis zur großen Verlosung um 13 Uhr. Den Hauptpreis unter den weit über hundert Preisen – eine Woche Thermenaufenthalt – konnte Werner Schuster gewinnen. Ein herzlicher Dank an dieser Stelle an die Spender der vielen Sachpreise und die zahlreichen Besucher sowie Helfer, die den 30. Wieser Fetzenmarkt zu einem Erfolg haben werden lassen.
Gegen 16 Uhr neigte sich der Fetzenmarkt dem Ende zu und die Kameraden konnten mit den Aufräumarbeiten starten, die auch noch den ganzen Montag über andauerten.