Herausfordernde Abschnittsübung

Am Samstag, dem 5. November fand die diesjährige Gesamtübung des Abschnitts 2 statt.

Vom Bereitstellungsraum im ECO-Park aus wurden die Feuerwehren den einzelnen Szenarien zugewiesen. Die Feuerwehr Wies erhielt den Auftrag, eine Menschenrettung von der Staumauer des Sulm-Rückhaltebeckens durchzuführen. Gemeinsam mit der Bergrettung Deutschlandsberg wurde der Verletzte aus seiner Lage – in der Staumauer hängend – gerettet und zur Talsohle abgeseilt. Dort wurde er von Feuerwehrsanitätern und Kräften des Grünen Kreuzes versorgt. Parallel dazu wurde ein Seilgeländer errichtet, um den Verletzten mittels Korbtrage aus der Sulmschlucht zu transportieren.
Einmal mehr gelang bei diesem Übungsszenario das reibungslose und kameradschaftliche Zusammenarbeiten der verschiedenen Einsatzorganisationen.