Menschenrettung: Kind mit Hand in Karussell eingeklemmt

Kurz nach elf Uhr wurde die Feuerwehr Wies am Freitag, dem 1. Juli, zu einer Menschenrettung in den Ortsteil Aug alarmiert.

Ein Kind war mit seiner Hand beim Spielen in die beweglichen Teile eines Karussells geraten und wurde dabei eingeklemmt. Das Kind wurde durch Arzt und Rettungsdienst versorgt, die Feuerwehr Wies bereitete unverzüglich die Rettung vor. Zur schonenden Menschenrettung mussten von den Feuerwehrkameraden Teile des Karussells abgebaut werden, um die verklemmte Hand frei zu bekommen und so das Kind aus seiner misslichen Lage befreien zu können.

Nach rund einer Dreiviertelstunde konnte der Einsatz erfolgreich beendet werden. Das verletze Kind wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Im Einsatz: Feuerwehr Wies mit drei Fahrzeugen und zwölf Mann, Polizei, Notarzthubschrauber Christophorus 12 sowie das Rote Kreuz.