Morgendlicher Brandalarm auf Schloss Burgstall

Kurz nach nach sechs Uhr früh heulte am 12. Oktober das erst Mal für diesen Tag die Sirene: Brandeinsatz.

Die automatische Brandmeldeanlage in der Fachschule Burgstall hatte Alarm gegeben. Die Räumung des Internats hat bestens funktioniert: Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte befanden sich alle Personen am dafür vorgesehenen Sammelplatz. Bei der Erkundung stellte sich dann rasch heraus, dass es sich abermals um einen Fehlalarm handelte. So konnte die Mannschaft wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen ... ehe gleich darauf der nächste Einsatz folgte!