Unwettereinsätze nach Sturmfront

Wie ein Großteil der 767 steirischen Feuerwehren standen auch wir in den Nachmittagsstunden des 18. August im Unwettereinsatz.

Kurz nach 17 Uhr kam der Alarm für die Feuerwehr Wies. An zwei Stellen waren Baumteile auf die Gemeindestraße in Gaißeregg gestürzt und blockierten diese. Die Feuerwehr Wies konnte beide Einsatzlagen in kurzer Zeit abarbeiten. Unterstützung erhielten wir dabei von einem Landwirt mit Traktor und Seilwinde.

Die Feuerwehr Wies stand mit zwei Fahrzeugen und elf Mann eine Stunde im Einsatz. Im Bereichsfeuerwehrverband Deutschlandsberg waren es gesamt 32 Feuerwehren mit rund 350 Kameraden.

Screenshot LFV Stmk.
Screenshot LFV Stmk.