Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der B76

Am Sonntagnachmittag, dem 26. Juli, wurde die Feuerwehr Wies zu einem Verkehrsunfall auf die Radlpass Straße alarmiert.

Ein Fahrzeug war im Bereich der „Zierler-Kreuzung“ über eine Verkehrsinsel gefahren, in weiterer Folge gegen die Leitschiene gekracht und dort stecken geblieben. Die verletzte Person wurde vom Roten Kreuz versorgt und abtransportiert. Für uns galt es das Fahrzeug zu bergen und mittels Rangierrollen von der Fahrbahn zu schieben. Weiters wurden ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und die Straße von Wrackteilen gesäubert. Die Feuerwehr Wies stand rund eine Stunde mit drei Fahrzeugen und 14 Mann im Einsatz.