Verletzter Mopedfahrer auf der Radlpass Straße

Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden wurde die Feuerwehr Wies am 18. Februar um 0.42 Uhr alarmiert.

Am Kreisverkehr an der B76 war ein Mopedlenker mit seinem Fahrzeug verunglückt. Die Feuerwehr Wies rückte mit drei Fahrzeugen und 13 Mann zum Einsatzort aus. Bis zum Eintreffen von Rettungsdienst und Notarzt übernahmen Feuerwehrkameraden die Versorgung des verletzten Jugendlichen. Im Anschluss wurde die Fahrbahn von ausgelaufen Betriebsstoffen gereinigt und das Unfallfahrzeug gesichert abgestellt. Für die Dauer der Rettungs- und Aufräumarbeiten musste ein Abschnitt des Kreisverkehrs komplett gesperrt werden – hier übernahm die Feuerwehr die Verkehrsregelung. Nach rund einer dreiviertel Stunde war der Einsatz beendet.
Gemeinsam im Einsatz: Feuerwehr Wies, Polizei Eibiswald, Rotes Kreuz Deutschlandsberg, Notarzt.